Dr. med. univ.(Uni. Innsbruck) Thomas John Vickery, cand. Odont.(Zahnmedizin. Uni. Oslo), ABO
Facharztpraxis mit Schwerpunkt Kieferorthopädie (Zahnregulierung) und Prophylaxe (Mundhygiene)

A-6330 Kufstein, Austria
Marktgasse 20
Tel.: +43 5372 66222
office@orthoviva.at

Leistungen

 

 

 

 

 

Aktuelles

Dr. Thomas Vickery ist Vertragskieferorthopäde für die ''Kassenspange''

Unsere Arbeitszeiten sind:
Mo.-Do. von 08:00 bis 12:00 Uhr und
von 14:00 bis 18:00 Uhr
Freitag von 14:00 bis 18:00 Uhr!

An allen schulfreien Tagen, wie Ferien, Fenstertage... arbeiten wir Montag bis Donnerstag von 08:00-12:00 und von 12:30-16:00 Uhr.

Sommerferien 08.07.2019 - 06.09.09.2019 arbeiten wir von 08:00-12:00 und 12:30-16:00 Uhr!!!

Freitag, 31.05, 21.06.2019 beleibt die Ordination geschossen!

 URLAUB : 16.09-23.09.2019

Vertretung im Notfall:Dr. Peter Frischmann, Clemens Payr Strasse 7, 6300 Wörgl

tel. : 05332 72619

 

 

 

Tipps für Notfälle : Siehe Homepage . Untermenü Notfall!

Bequemes Gratisparken: in der Altstadt Tiefgarage(direkt mit dem Lift in die Praxis) oder in den Kufstein Galerien)

Wir danken alle unseren Patienten für das Vertrauen!

Team Dr. Vickery

 

NOTFÄLLE:
Tipps und Tricks bei Notfällen finden
Sie unter ''Erste Hilfe''

 

Team Orthoviva by Dr. Vickery

 

Faktencheck Kassenspange (''Gratisspange'')
mehr erfahren ...

Abnehmbare Zahnspangen

Je früher, umso besser.

Schon im Alter von 4 – 5 Jahren lassen sich Fehlentwicklungen erkennen. Zungenfehlfunktionen sowie einem Ungleichgewicht der Wangen-, Zungen- und Lippenmuskulatur kann zeitgerecht entgegen gesteuert werden. Abnehmbare Regulierungen zeigen bei Kindern ab 4 Jahren bis zum Ende der Wachstumsphase hervorragende Ergebnisse. Der Kiefer wächst in dieser Zeit und lässt sich durch Zahnspangen in die gewünschte Richtung führen (Myofunktionelle Therapie). Bei der farblichen Gestaltung der Zahnspangen richten wir uns sehr gerne nach den Wünschen unserer kleinen und auch großen Patienten. 

Aligner-Methode

Auf fast unsichtbare Art regulieren herausnehmbare Kunststoffschienen, die sogenannten Aligner, eine Fehlstellung schonend sanft. Die Korrektur von Zahnfehlstellungen mit Ästhetischen Aligner ist eine wichtige Therapieform in der aktuellen Kieferorthopädie. Speziell in der Erwachsenenbehandlung hat sich dieses Konzept in vielen klinischen Fällen bewährt. Es gewährleistet optimale Behandlungsergebnisse verbunden mit einem hohen Tragekomfort.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind sehr vielseitig. Bei der Korrektur von Zahnfehlstellungen wird die Alignerschiene eingesetzt, z.B.: bei Lückenschluss oder Zahnengstand.

Aus transparentem Kunststoffmaterial gefertigt und kaum sichtbar, können Sie während der Behandlung weiterhin unbeschwert sprechen und lachen. Das garantiert Ihnen ein gutes, fast vertrautes Mundgefühl. Beim Tragen wird spürbar: Die Schiene ist angenehm glatt und komfortabel, da sie ohne Schrauben und Drähte auskommt.