Dr. med. univ.(Uni. Innsbruck) Thomas John Vickery, cand. Odont.(Zahnmedizin. Uni. Oslo), ABO
Facharztpraxis mit Schwerpunkt Kieferorthopädie (Zahnregulierung) und Prophylaxe (Mundhygiene)

A-6330 Kufstein, Austria
Marktgasse 20
Tel.: +43 5372 66222
office@orthoviva.at

ABO - Austrian Board of Orthodontists

Urlaub: 29.04.2019 bis 03.05.2019

            22.07.2019 bis 04.08.2019

 

 

Aktuelles

Dr. Thomas Vickery ist Vertragskieferorthopäde für die ''Kassenspange''

Unsere Arbeitszeiten sind:
Mo.-Do. von 08:00 bis 12:00 Uhr und
von 14:00 bis 18:00 Uhr
Freitag von 14:00 bis 18:00 Uhr!

 

 

 

 

 

An allen schulfreien Tagen, wie Ferien, Fenstertage...                               sind wir Montag bis Donnerstag von 08:00 bis  12:00                             und von 12.30 bis 16.00, Freitag von 08:00 bis 12:00

 

 

Tipps für Notfälle : Siehe Homepage . Untermenü Notfall!

Bequemes Gratisparken: in der Altstadt Tiefgarage(direkt mit dem Lift in die Praxis) oder in den Kufstein Galerien)

Wir danken alle unseren Patienten für das Vertrauen!

Team Dr. Vickery

 

NOTFÄLLE:
Tipps und Tricks bei Notfällen finden
Sie unter ''Erste Hilfe''

 

Team Orthoviva by Dr. Vickery

 

Faktencheck Kassenspange (''Gratisspange'')
mehr erfahren ...

ABO - Austrian Board of Orthodontists

ABO - Austrian Board of Orthodontists

Eine Mitgliedschaft im Austrian Board of Orthodontists ist der höchste nationale kieferorthopädische Qualifikationsnachweis. Das ABO bietet allen engagierten kieferorthopädisch tätigen Kollegen die Möglichkeit, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten "auf neutralem Boden" durch ein national und international besetztes Experten-Komitee überprüfen zu lassen. Um ABO-Mitglied zu werden, muss eine umfangreiche freiwillige praktische und theoretische Prüfung nach strengem (notariell bgleiteten) Regelwerk abgelegt werden.

Mit dem Erhalt der ABO-Mitgliedschaft hat jeder Kollege auf freiwilliger Basis seine fachliche Kompetenz, kieferorthopädische Behandlungen mit sehr guter Ergebnisqualität nach dem Stand der Wissenschaft durchführen zu können, unter Beweis gestellt. Aufgrund der hohen Anforderungen ist das ABO einer Fachzahnarzt-Ausbildung gemäß EU-Richtlinie 2005/36/EG als gleichwertig anzusehen.